08.10.2021

Es wird viel darüber gefachsimpelt und auch philosophiert, welcher “Cut” vom Rind eigentlich der beste ist. Die Argentinier schwören unter anderem auf das Entrecote, die Deutschen und Amerikaner setzen vermehrt auf den T-Bone-Zuschnitt und die Franzosen bekommen von ihrem Filet nie genug. Die Brasilianer allerdings finden den Teil unter dem Schwanz ganz besonders lecker: Das Picanha, zu deutsch auch Tafelspitz oder Schwanzstück genannt, gehört als “Hüftdeckel” noch zur Rinderkeule bzw. Hüfte und ist vor allem für seine geschmackliche Intensität bekannt - denn Picanha schmeckt nach Rind wie kein anderer Teil vom Tier. Das liegt vor allem daran, dass der sogenannte Fettdeckel beim Schneiden nicht mit entfernt wird.

weiterlesen
20.09.2021

Wer sich für einen “Gaucho-Grill” interessiert, sucht nach einer kulinarischen Erlebnisreise durch Südamerika, an deren Ende aussen knuspriges, innen herrlich saftiges Fleisch steht, das nach traditioneller südamerikanischer Grillkunst zubereitet wurde. Wer “Gaucho-Grill” sagt, nutzt allerdings einen eher missverständlichen Begriff und meint zumeist auf argentinische Art zubereitetes Rindfleisch. Seltener wird der Begriff für brasilianisches Churrasco verwendet - die brasilianische Zubereitungsart für Fleisch, die wir in unserer Churrascaria Boinabrasa zelebrieren.

weiterlesen
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.